Medizin & Gesundheit


  • Markus Treichler
    Das Therapieangebot in der Anthroposophischen Medizin
    Menschengemäß aus Tradition und Innovation
    Anthroposophische Medizin, Homöopathie und Phytotherapie sind seit Jahrzehnten anerkannte Heilmethoden, von denen viele Menschen Gebrauch machen. Ein Grundlagenwerk für alle, die an Anthroposophischer Medizin interessiert sind.

  • Markus Wiesenauer, Volker Fintelmann
    Homöopathie – Naturheilverfahren – Anthroposophische Medizin
    Immer mehr Menschen vertrauen ihre Gesundheit nicht mehr ausschließlich schulmedizinischen Diagnose- und Behandlungsmethoden an. Das komplementärmedizinische Angebot wächst stetig. Vom Arzneimittelgesetz anerkannt sind jedoch nur drei der „besonderen Therapierichtungen“: Homöopathie, Phythotherapie und Anthroposophische Medizin.

  • Peter Petersen
    Majestät des Todes – Bewegung des Lebens
    Therapeutische Wandlungsprozesse
    Was ist der Tod? In unserer Wahrnehmung taucht er kaum mehr unmittelbar auf: Sterbende sind weitestgehend ausgeschlossen aus der Gesellschaft. Unsere Vorstellung von Tod und Sterben haben wir aus zweiter oder dritter Hand.

  • Markus Treichler
    Neue Zeiten – Neue Leiden
    Zeittendenzen, Krankheitsbilder, Chancen
    Die Zeiten ändern sich und mit ihnen die Krankheiten, Leiden, Gebrechen. Sie entstehen jedoch nicht von ungefähr, sondern sind Folgen unserer Lebensweise, unserer Gewohnheiten und Haltungen.

  • Irene Méline
    Klimmzüge
    Tagebuchaufzeichnungen und Notizen aus 52 Jahren
    Jetzt nur € 15,00 (statt früher DM 48,00)

    „Klimmzüge“ sind kurze Beobachtungen und Intuitionen Irene Mélines, die in einem Zeitraum von 52 Jahren aus einer wachen Lebensführung entstanden – und den Sinn für die tieferen Hintergründe auch des eigenen Lebens schärfen.

  • Wilhelm Muehlon
    Tagebuch der Kriegsjahre 1940-1944
    Jetzt nur € 15,00 (statt früher DM 98,00)

    Als Deutscher im Exil warnte der Diplomat und Industrielle Wilhelm Muehlon schon früh vor dem Nationalsozialismus und plädierte sogar für einen Präventivkrieg gegen Deutschland. Auf Grundlage allgemein zugänglicher Medien und seiner eigenen Welterfahrung verfolgte er von tag zu Tag den Kampf der Alliierten gegen das Hitlerregime mit leidenschaftlicher Anteilnahme.

  • Diverse Autoren
    Buchpaket „Mensch und Medizin“
    Das ist drin im Kombi-Paket „Mensch und Medizin“: • Volker Fintelmann: SCHLAF UND SCHLAFSTÖRUNGEN • Christoph Tautz: KINDERKRANKHEITEN – KRANKHEITEN IM KINDESALTER? • Paolo Bavastro: HERZ- UND GEFÄSSERKRANKUNGEN • Markus Treichler: DAS THERAPIEANGEBOT IN DER ANTHROPOSOPHISCHEN MEDIZIN • Markus Wiesenauer & Volker Fintelmann: HOMÖOPATHIE – NATURHEILVERFAHREN – ANTHROPOSOPHISCHE MEDIZIN Statt einzeln gekauft € 39,- ab […]

  • Frank Meyer
    Besser leben durch Selbstregulation
    Ein heilsamer Begleiter durch Gesundheit und Krankheit
    Jeder Mensch trägt in sich selbst die Quelle der Gesundheit und verfügt über Kräfte zur Selbstheilung, die nur geweckt werden müssen. Aber jeder muss selbst herausfinden, was ihm gut tut. Dabei will der Arzt und Gesundheits-Autor Dr. med. Frank Meyer mit diesem Buch eine Hilfe bieten. In leicht verständlicher Form stellt er Informationen bereit, die die Fähigkeit der Selbstregulation wecken. Elementare Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele werden im Blick auf verbreitete Krankheitsbilder gut verständlich dargestellt. Viele praktische Übungen helfen außerdem dabei, in konkreten Krankheitssituationen gleich mit der Selbstregulation zu beginnen oder aktive Salutogenese zu betreiben.

  • Annegret Camps, Brigitte Hagenhoff, Ada van der Star
    Pflegemodell „Schöpferisch pflegen“
    Anthroposophie in der Praxis
    Im Zentrum des spirituellen, anthroposophischen Menschenbildes steht der Mensch, jeder einzelne, als ein unverwechselbares, im innersten Kern ewiges, göttliches Wesen.

  • Marianne Carolus
    Wie Schicksal spricht
    Menschenkundliche Studien zur Reinkarnationstherapie
    Obwohl die Reinkarnationstherapie eine noch vergleichsweise junge Richtung ist, kann sie an alte geistige Traditionen anknüpfen und bereits auf eine Reihe ausgearbeiteter Fachstudien aus neuerer Zeit zurückgreifen.

  • Jens Heisterkamp (Hg.)
    Geist und Gehirn
    Beiträge zu einem monistischen Verständnis
    Die Widersprüchlichkeit aufzuweisen die darin liegt, dass sich der menschliche Geist auf allein materielle Substrate zurückführt, bildet eines der verbindenden Grundmotive der Aufsätze dieses Bandes. Außerdem geht es darum, im Diskurs zur Relation von Geist und Gehirn das Defizit an Erfahrungswissen auszugleichen, das in dieser Debatte auf der Seite des Geistes herrscht. Können Geist und Gehirn in einem nicht-reduktionistischen Modell wieder zusammengebracht werden?