Kennen Sie Ihre Grundrechte?
Peter Zolling
Das Grundgesetz
Die Verfassung unserer Demokratie
222 Seiten, Broschur
€ 12,00
ISBN 5463
Peter Zolling
Das Grundgesetz
Die Verfassung unserer Demokratie

Das Grundgesetz war noch nie so gefährdet wie heute. Wir sollten es kennen, damit wir wissen, was sich zu verteidigen lohnt.

"Peter Zolling schreibt fesselnd und anschaulich, was den Zugang insbesondere für Jugendliche erleichtert."

Eselsohr

Es sollte nur ein Provisorium sein, bis ein geeintes Deutschland sich eine endgültige Verfassung gibt. Im wiedervereinigten Deutschland ist es unbestritten diese Verfassung – die freiheitlichste und zugleich stabilste, die wir je hatten. Sein Grundrechtekatalog stellt die Würde des Menschen über alles und diszipliniert entsprechend die staatliche Gewalt – oder sollte es jedenfalls. 

"Gerade in Zeiten, in denen Demokratieverächter aller Couleur auf dem Vormarsch sind, sollte man Peter Zollings grandiosen Geschichte des grundgesetztes zur hand nehmen. Fesselnd geschrieben, klug-abwägend im Urteil, liegt nun eine gründlich überarbeitete, bis in die Gegenwart führende Ausgabe vor. Eine bessere Einführung, nicht nur für ein junges Publikum, lässt sich kaum denken."

Dr. Volker Ulrich, Historiker und Publizist

Dass Deutschland ein föderativer, demokratischer und sozialer Rechtsstaat sein soll, legt es verbindlich fest. Wie das alles im Einzelnen ausgestaltet werden soll, lässt es offen: als Sache der Bürger. Dass die ihre Grundrechte alle gut kennen würden, wird niemand behaupten. Peter Zollings Buch will sie zugleich vorstellen und erklären.

"Peter Zolling schreibt diesem Grundgesetz zum 75. Jubiläum einen 224 Seiten langen Liebesbrief. Es ist dies aber keine Schwärmerei, keine Schwelgerei, keine Anbetung. Das Buch ist auch ein Liebeskummerbrief, es ist ein Liebesbrief in Zeiten der Konfusion."

Heribert Prantl, Journalist und Publizist


>> Laden Sie hier eine Leseprobe herunter (externer Link; öffnet in neuem Browser-Tab)


Peter Zolling, 1955 in Berlin geboren, studierte Mittlere und Neuere Geschichte, Soziologie und Öffentliches Recht in Hamburg und London. Er war Hörfunk- und Fernsehjournalist, dann verantwortlicher Redakteur für Zeitgeschichte beim Spiegel und lebt heute als Buchautor, Publizist und Kommunikationsberater in Hamburg.