Naturwissenschaft und Spiritualität im Dialog
Rüdiger Sünner
Das kreative Universum (DVD)
Naturwissenschaft und Spiritualität im Dialog
83 Minuten, DVD
€ 14,90
ISBN 1764
Rüdiger Sünner
Das kreative Universum (DVD)
Naturwissenschaft und Spiritualität im Dialog
"… ein Abenteuer in der Zwischenzone von Wissen und Transzendenz, Materie und Geist..." – NZZ

Die Naturwissenschaft gilt heute als die große Wissensautorität, deren Erkenntnisse allgemein anerkannt und weltweit gefeiert werden. In ihrem Bereich regieren keine göttlichen oder übernatürlichen Kräfte, sondern messbare Phänomene wie Naturgesetze und Moleküle, die ? so die Nachfolger Darwins ? im Prozess der Selbstorganisation alles Leben geschaffen haben. Andererseits fühlen sich immer mehr Menschen zu spirituellen Weltbildern hingezogen, die ihnen scheinbar umfassendere Sinnhorizonte bieten. Das Interesse für Esoterik, Buddhismus, Anthroposophie, Naturreligionen, Meditation und die Mystik der Weltreligionen wächst von Jahr zu Jahr. Wie sind diese verschiedenen Welten zu vereinbaren? Leben wir in einer Art kultureller Schizophrenie, wo man sich öffentlich zur Evolutionstheorie bekennt, aber privat doch lieber an Engel, Schamanen, Götter und Geister glaubt? Sind die Bilder und Werte der spirituellen Traditionen mit den erstaunlichen Ergebnissen moderner Forschung vermittelbar oder bleiben sie reine Glaubensangelegenheiten?

Wir befragen einige der interessantesten Querdenker im Bereich der Naturwissenschaft, ob und wie ein Brückenbau zwischen ihren Disziplinen und spirituellen Fragen möglich ist. Gibt es wissenschaftliche Erkenntnisse, die Raum für die Annahme eines »Göttlichen«, »Heiligen« oder »Transzendenten« lassen? Was bedeuten sie für unsere Zukunft?

Eine Reise in die spannende »terra incognita« moderner Naturforschung mit Rupert Sheldrake, Hans-Peter Dürr, Thomas Görnitz, Arthur Zajonc, Stuart Kauff man, John Polkinghorne, Simon Conway Morris, George Coyne, Wolfram Schwenk, Bernd Rosslenbroich, Wolfgang Schad, Johannes Wirz, Stephan Harding und Joachim Bauer.

Schauen Sie sich hier den Trailer an:

"Die Schönheit der Welt, so das Resümee von DAS KREATIVE UNIVERSUM, geht weit über das für den Überlebenskampf Notwendige hinaus. … Wir leben in einem schöpferischen Universum – unabhängig davon, ob wir an einen Schöpfer glauben. Gestandene Wissenschaftler geraten da ins Schwärmen und betonen, wie der Neurobiologe Joachim Bauer, das 'Schöpferisch-Selbstzweckhafte in der Biologie'." – Roland Rottenfußer, Zeitpunkt (CH)

Rüdiger Sünner lebt als Filmemacher, Musiker und Autor in Berlin.