Gentechnik im Magnetfeld des Geldes
Bertram Verhaag
Gekaufte Wahrheit (DVD)
Gentechnik im Magnetfeld des Geldes
88 Minuten, DVD
Ausgezeichnet mit 11 internationalen Preisen:
€ 16,90
ISBN 978-3-935573-43-6
Bertram Verhaag
Gekaufte Wahrheit (DVD)
Gentechnik im Magnetfeld des Geldes
Können wir den Wissenschaftlern noch trauen?

Árpád Pusztai und Ignacio Chapela haben zwei Dinge gemeinsam: Sie sind bedeutende Wissenschaftler und ihre Karrieren sind ruiniert. Beide Wissenschaftler arbeiten im Bereich der Gentechnik. Beide machten wichtige Entdeckungen. Beide sind gefährdet, weil sie die Mächtigen in Forschung und Industrie kritisieren, die dadurch ihre Investitionen bedroht sehen.

Aussagen von Wissenschaftlern selbst belegen, dass 95% der Forscher im Bereich Gentechnik von der Industrie bezahlt werden. Nur 5% der Forscher sind unabhängig. Die große Gefahr für Meinungsfreiheit und Demokratie ist offensichtlich. Kann die Öffentlichkeit – können wir alle – den Wissenschaftlern noch trauen?

Schauen Sie sich hier den Trailer an:

„GEKAUFTE WAHRHEIT ist ein hemmungslos parteiischer Film. Und doch macht er erschreckend klar: Wir wissen nicht wem wir trauen können. Wir wissen nicht was wir essen. Die Versuchstiere sind wir.“ - titel thesen temperamente, ARD

Bertram Verhaag, geb. 1. März 1944 in Sosnowitz, Oberschlesien, deutscher Regisseur und Produzent von Dokumentarfilmen. Verhaag lebt und arbeitet in München. Zu dem Themenkomplex Gentechnik und Agrotechnik hat Verhaag neun Filme gemacht. Aktuelle Produktionen: u.a. „Der Bauer und sein Prinz“ (2014), „Der Bauer der das Gras wachsen hört“ (2009)