Info3, Ausgabe Januar 2022
Gedruckte Ausgabe
geheftet
€ 6,80
Gute Gründe für Anthroposophie (1/2022)
Angriffe - Hintergründe - Argumente

Die Zeitschrift info3 im Januar 2022:

Die Anthroposophie und ihre Lebensfelder stehen aktuell unter starkem öffentlichen Druck. Durch die Corona-Krise befeuert, artikulieren sich derzeit Stimmen, die auf eine Verdrängung der Anthroposophie aus dem öffentlichen Leben abzielen. Betroffen davon wären vor allem die Anthroposophische Medizin und die Waldorfpädagogik, geschädigt werden aber auch die Biodynamische Landwirtschaft und die Unternehmen, die man mit Anthroposophie in Verbindung bringt.

Deshalb ist jetzt ein Themenheft zur Verteidigung der Anthroposophie entstanden.

Unsere Januar-Nummer gibt gute Gründe in die Hand, wie man mit den derzeitigen Vorwürfen umgehen kann. Unsere Beiträge setzen sich mit der Kritik an der Anthroposophie auseinander, zeigen aber auch fragwürdige Hintergründe der derzeitigen Kampagne auf. Vertreter:innen aus Medizin, Waldorfpädagogik und der Demeter-Landwirtschaft kommen zu Wort und erklären, wie anthroposophische Spiritualität praktisch wirkt. Wir fragen, warum insbesondere die Anthroposophische Medizinunter Beschuss steht. Wir stellen uns aber auch brisanten Themen wie zum Beispiel der Rassismus-Frage und lassen überdies Kritiker selbst zu Wort kommen.

In diesem Heft zeichnen wir ein positives Bild von Anthroposophie als einer lebendigen und erfolgreichen Reformbewegung.

Diese Ausgabe ist in enger Abstimmung mit wichtigen Vertreter:innen unserer Bewegung entstanden und soll helfen, sich in der derzeitigen Situation informiert zu positionieren.