Wege zur Konfliktfähigkeit
Michaela Glöckler
Macht in der zwischenmenschlichen Beziehung
Grundlagen einer Erziehung zur Konfliktbewältigung
4. Auflage 2007, 320 Seiten, Broschur
€ 19,80
ISBN 978-3-86783-001-0
Michaela Glöckler
Macht in der zwischenmenschlichen Beziehung
Grundlagen einer Erziehung zur Konfliktbewältigung
Machtfragen sind ein wesentlicher Faktor nicht nur unserer beruflichen Beziehungen. Gerade im privaten Bereich führen sie zu äußerst schmerzhaften Konflikten, aber auch im beruflichen Umfeld können sie unsere Entwicklung hemmen. Häufig wirkt das Spiel von Macht und Ohnmacht, Über- und Unterordnung unterschwellig, seine Mechanismen sind vielfältig. Michaela Glöckler geht der Frage nach, wie Macht menschenwürdig gehandhabt werden kann.  Was können Erziehung und Selbsterziehung dazu beitragen, Machtkonflikten vorzubeugen und Führungsqualitäten so zu fördern, dass Machtbefugnisse konstruktiv eingesetzt werden? Neben übergeordneten menschenkundlichen Gesichtspunkten stehen zahlreiche Beispiele aus der alltäglichen Praxis im Mittelpunkt der Darstellung, wodurch das Buch zu einem hilfreichen Leitfaden und Ratgeber für eines der brennendsten Probleme in unseren Beziehungen wird.
"Immer ist der Konflikt auch Mittel zur Arbeit an uns selbst und Aufruf, unser Menschenverständnis zu erweitern, um uns und die Welt neu sehen zu lernen."
Michaela Glöckler
geboren 1946. Studium der Germanistik und Geschichte in Freiburg und Heidelberg. 1971 Staatsexamen, danach Medizinstudium in Tübingen und Marburg mit anschließender Weiterbildung zur Kinderärztin am Gemeinschaftskrankenhaus in Witten/Herdecke und an der Universitätsklinik in Bochum. Bis 1988 Mitarbeit in der Kinderambulanz am Gemeinschaftskrankenhaus und schulärztliche Tätigkeit an der Rudolf-Steiner-Schule in Witten. Seit 1988 Leitung der Medizinischen Sektion am Goetheanum in Dornach/Schweiz.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.