Ökonomische Weisheit - verpackt in Poesie
Tim Jackson
Wie wollen wir leben?
Wege aus dem Wachstumswahn
1. Auflage 2021, 304 Seiten, Gebunden
€ 22,00
ISBN 5152
Tim Jackson
Wie wollen wir leben?
Wege aus dem Wachstumswahn

Was ist uns wirklich wichtig im Leben? An welchen Zielen und Vorstellungen sollen wir es ausrichten?

Bestsellerautor Tim Jackson lädt uns in seinem neuen Buch »Wie wollen wir leben?« dazu ein, über diese Fragen ganz von vorne nachzudenken. Mit poetischem Schwung führt uns der britische Ökonom durch die zerstörerischen Gefilde unserer Wirtschaft hin zu einer inspirierenden Vision für ein Leben, das jenseits von Wachstumszwang, blindem Fortschrittsglauben und fehlgesteuerter Profitgier echten Reichtum bringen kann.

Auf der Suche nach einer Antwort lässt der Autor nicht nur inspirierende Vordenker*innen und Ideen Revue passieren, die Lebensglück statt Profit ins Zentrum stellen, sondern verwebt vor allem philosophische Überlegungen mit den harten Fakten jahrzehntelanger wirtschaftlicher Analyse. Die Grundthese, der er nachgeht: Wenn permanentes Wachstum zu ökologischer Zerstörung, sozialer Instabilität und einer globalen Gesundheitskrise geführt hat: Wieso verabschieden wir uns nicht davon?

Tim Jackson stellt dem Mythos Wachstum seine Vision einer Gesellschaft gegenüber, die uns ohne Wachstum reicher macht statt ärmer. Sein Buch ist nicht nur ein Manifest für ein anderes Wirtschaftssystem, sondern vor allem eine Einladung, darüber nachzudenken, was das Leben lebenswert macht.


>> Laden Sie hier eine Leseprobe herunter


Begeisterte Stimmen

»Außergewöhnlich, mitreißend und wunderschön geschrieben – schwer aus der Hand zu legen.«

Mamphela Ramphele, Co-Präsidentin des Club of Rome


»Tim Jackson nimmt die Ökonomie in die Verantwortung und skizziert, wie sie eine Wirtschaft vordenken kann, die im Dienst von Mensch und Natur steht.«

Maja Göpel


»Reich an Rezepten für eine „Ökonomie von morgen“, welche die gegenwärtigen Orthodoxien hinterfragt... Faszinierend.«

The Guardian

»Postwachstum ist eine der wichtigsten Ideen des 21. Jahrhunderts und Tim Jackson einer ihrer einflussreichsten Verfechter. Verpassen Sie dieses brillante neue Buch nicht.«

Jason Hickel, Autor von »Less is More«


»Die Entzauberung der These vom ewigen Wettbewerb und vom Kampf jeder gegen jeden, ist sehr lesenwert.«

Martin Unfried, taz FUTURZWEI

Tim Jacksons Buch »Wohlstand ohne Wachstum« (oekom, 2011) war Buch des Jahres der Financial Times und Buch des Jahrzehnts bei UnHerd. Als Direktor des Centre for the Understanding of Sustainable Prosperity und Professor für nachhaltige Entwicklung an der University of Surrey (UK) erforscht er seit über drei Jahrzehnten die moralischen, wirtschaftlichen und sozialen Dimensionen von Wohlstand auf einem endlichen Planeten. Zudem ist Jackson preisgekrönter Dramatiker mit zahlreichen Radiobeiträgen für die BBC.