Info3, Ausgabe Mai 2022
Gedruckte Ausgabe
geheftet
€ 6,80
Landschaft neu erleben (05/2022)
Mit Wissenschaft, Spiritualität und Kunst den Horizont erweitern

Natur und Landschaft wollen – vor allem im Frühjahr – neu erlebt und erfahren werden. Egal wie die Weltlage ist: Die Natur zeigt sich in vollster Pracht und bleibt uns auch in diesen ernsten Zeiten treu. 

Die Artikel des neuen Heftes beleuchten das Thema von verschiedenen und auch überraschenden Seiten: „Ich trenne die Landschaft gar nicht vom Menschen“, sagt zum Beispiel der Künstler Jochen Breme, der als Bildhauer in und mit der Landschaft arbeitet. Unser Blick in die Landschaft ist geprägt von naturwissenschaftlichem Denken – es gibt aber ganzheitliche Ansätze, die das eigene Erleben mit einbeziehen. Darüber spricht der Goetheanist und Pflanzensoziologe Hans-Christoph Vahle. Es geht um den Garten, der uns das Paradies vergegenwärtigt und dessen Verlust, es geht um das mythische Landschaftserleben durch die Gestalt von Frau Holle und um die romantischen Landschaftsgemälde des Naturforschers Carl-Gustav Carus. Und um vieles mehr.

Wir wünschen Ihnen eine erquickende Lektüre!

Außerdem im Mai: 

  • Russen und Ukrainer – die ungleichen Brüder. Historische Hintergründe des Krieges
  • Omikron – Geschenk des Himmels oder schmutzige Impfung? Die beiden info3-Gesundheitsexperten geben Einblicke in ihre Erfahrungen