Neuer Preis (Buchpreisbindung aufgehoben)!
Renate Riemeck
Rosalia und ihre Nachfahren
Ostdeutsche Vergangenheit in Lebensbildern
1. Auflage 1997, 144 Seiten, Gebunden
16 Abbildungen
€ 7,90
ISBN 978-3-932386-03-9
Renate Riemeck
Rosalia und ihre Nachfahren
Ostdeutsche Vergangenheit in Lebensbildern
Geschichte und Geschichten: Es sind die Lebenszusammenhänge, die die Historie lebendig machen. Über drei Generationen verfolgt die bekannte Historikerin, wie ihre Vorfahren lebten, wirkten und litten. Von der Revolution von 1848, über die Reichsgründung, die Zeit Bismarcks und Kaiser Wilhelms II., über die Großen Weltkriege bis zur Gründung der Bundesrepublik verflicht die Autorin auf der Grundlage von Dokumenten und mündlicher Überlieferung Einzelschicksal und Zeitgeschehen zu einem lebendigen Bild.

Buchpreisbindung aufgehoben: Früher 15,80 Euro, jetzt nur 7,90 Euro!

"Ein ganzes Jahrhundert verlustreicher deutscher Geschichte steht im Hintergrund der Geschichte von Rosalia und ihren Kindern."

Renate Riemeck,
geboren 1920 in Breslau, Studium der Geschichte, Germanistik und Kunstgeschichte in Jena und München. 1943 Dissertation über „Spätmittelalterliche Ketzerbewegungen“, Berufung in die Lehrerbildung: als Dozentin an der Pädagogischen Hochschule in Oldenburg i.O., als Professorin an der Kant-Hochschule Braunschweig, dem Pädagogischen Institut Weilburg, der Pädagogischen Hochschule Wuppertal, Lehrauftrag an der Universität Marburg. Über viele Jahre als Publizistin und freie Schriftstellerin tätig, Veröffentlichungen in verschiedenen Verlagen. Politisches Engagement unter anderem Mitbegründerin der „Deutschen Friedensunion“, Mitarbeit in der „Prager Christlichen Friedenskonferenz“.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.