Tiefes Wissen und gelebte Achtsamkeit
Winfried Altmann
Waitaha – Weisheit und Liebe
Begegnungen mit einer alten Friedenskultur in Neuseeland
1. Auflage 2024, 144 Seiten, Klappenbroschur
mit 12 farbigen Abbildungen
€ 19,90
ISBN 978-3-95779-201-3
Winfried Altmann
Waitaha – Weisheit und Liebe
Begegnungen mit einer alten Friedenskultur in Neuseeland

Die Waitaha führen sich auf die ältesten Besiedler Neuseelands zurück. Sie waren ein matriarchal geprägtes Volk des Friedens und kannten keine Waffen; sie lebten in einer gewaltfreien Gesellschaft im Einklang mit der Natur und in Kooperation mit anderen Völkern. In ihren Einweihungsschulen haben sie ein reiches esoterisches Wissen durch Jahrtausende bewahrt. Die letzten heute noch lebenden Waitaha haben erst 1994 ihre Geschichte als Song of Waitaha. The Histories of a Nation veröffentlicht. 

Die hier versammelten Essays und Aufsätze aus fast zwei Jahrzehnten beschäftigen sich mit der Kultur der Waitaha, berichten von den Begegnungen mit ihren heute noch lebenden Vertretern und versuchen in immer neuen Anläufen, ihre tiefe Spiritualität zu verstehen. Die Beiträge sind zuvor in Zeitschriften unterschiedlicher Ausrichtung und Leserschaft erschienen, was sich in den wechselnden Blickrichtungen und Schwerpunkten der jeweiligen Aufsätze spiegelt. Einige Artikel erweiterten das Thema und blicken auf verwandte indigene Überlieferungen z.B. der Guarani oder der Hopi oder andere Schöpfungsmythen. So kreisen die unterschiedlichen Texte wie ein musikalisches Thema mit Variationen um eine Kultur, die bis heute geprägt ist von tiefem Wissen und gelebter Achtsamkeit, von Weisheit und Liebe. 


Waitaha ist, wenn unsere Kinder groß werden mit der Gabe, die Pflanzen wachsen zu hören und die Seele soweit zu öffnen, dass sie die Sterne berührt.


>> Laden Sie hier eine Leseprobe herunter (externer Link; öffnet in neuem Browser-Tab)


Das könnte Sie auch interessieren:

Te Porohau Ruka Te Korako / Winfried Altmann
Song of Waitaha
Das Vermächtnis einer Friedenskultur in Neuseeland
304 Seiten, gebunden
€ 64,00

Winfried Altmann, 1942 in Dresden geboren, in Düsseldorf aufgewachsen. Studium der Germanistik und Philosophie in Marburg und München. Über vier Jahrzehnte in Buchverlagen in Stuttgart und Dornach/Schweiz tätig. Seit Gründung 2012 ehrenamtliche Mitarbeit im Karl König Institut. Der Autor lebt in Berlin.

Erste Neuseelandreise 1996; seit 2001 im Kontakt mit den Waitaha, die er 2003, 2006 und 2017 besuchte und deren heiliges Buch Song of Waitaha er mit ihrem Einverständnis ins Deutsche übersetzte und 2006 veröffentlichte.