Jahrgang 2021


  • In treuen Händen (06/2021)
    Perspektiven sozialer Zukunft
    „In treuen Händen.“ Unter diesem Motto fragt die Zeitschrift info3 im Juni 2021 nach Perspektiven der sozialen Zukunft. Aysel Osmanoglu vom Vorstand der GLS-Bank über die von ihr angestoßenen Veränderungsprozesse in der wichtigsten Ethik-Bank Rudolf Steiner formulierte ein „soziales Hauptgesetz“, demzufolge es der Gesellschaft umso besser geht, je weniger die Einzelnen für sich selbst arbeiten. […]

  • Innenräume (05/2021)
    Traumata – Beziehungen – Identitäten
    In der Mai-Ausgabe der Zeitschrift info3 geht es um Geschlechter-Identitäten, Beziehungsfragen und Traumata.  Die Themen im Einzelnen: Geboren im falschen Geschlecht? Der Mediziner David Martin begleitet transidente Jugendliche bei der Geschlechtsangleichung Rollentausch: Frauen führen anders Die Mission des Zorns in der Partnerschaft – überraschende Einsichten aus der Paarbegleitung Liebeskummer: der unterschätzte Schmerz Das Leiden der Anderen: […]

  • Das Leben – ein Kunstwerk (04/2021)
    Joseph Beuys zum 100. Geburtstag
    Info3 feiert im April den Erfinder des erweiterten Kunstbegriffs! Beuys Erben: Performancekunst und Lebenskunst als Einheit Kunst = Kapital: Beuys über Steiner und die soziale Dreigliederung Mit Beuys Evolution denken: der Künstler als Philosoph „Ich möchte meinem Lehrer danken“ – die Beziehung von Beuys zu Lehmbruck „Die Bäume nehmen es schon wahr“ – Joseph Beuys […]

  • Nachhaltig bauen (03/2021)
    Die Renaissance von Holz, Lehm und Stroh
    Ein oft übersehener Bereich beim Klimaschutz ist der Bausektor: allein die CO2-intensive Herstellung von Zement stellt Klimasünder wie den Flugverkehr und Autos weit in den Schatten. Wir erklären, wie die Renaissance von Holz, Lehm und Stroh nicht nur klimaschützend wirkt, sondern auch Atmosphäre ins Leben zurückbringt. Gelungene Projekte vom Strohballenhaus im Ökodorf Siebenlinden oder im […]

  • Esoterik (02/2021)
    Mehr als nur ein Reizwort
    Eine Verteidigung der Anthroposophie Corona polarisiert – und im Zuge dieser Polarisierung gerät auch die Anthroposophie derzeit öffentlich unter Druck. Weil sie als spiritueller Impuls keine Privatangelegenheit bleiben, sondern auch gesellschaftlich wirksam werden möchte, ist sie manchen Menschen ein Dorn im Auge. Schnell ist da die Gleichung „esoterisch = extremistisch“ bei der Hand. Dagegen liefern […]

  • Die Grenzen der Digitalisierung (01/2021)
    Warum wir die Welt nicht mit mehr Technik retten
    Während uns Klimawandel und Coronakrise vor gewaltige Herausforderungen stellen, präsentiert die Technik mehr vom Alten als Lösung: Mehr Digitalisierung, schnelleres Internet, selbstfahrende Autos und ein Himmel vollgestopft mit Satelliten. Wir stellen einen der Protagonisten dieser Technik-Euphorie kritisch vor: Was will Elon Musk? Hintergrundartikel beleuchten die Gefahren der Digitalisierung für Umwelt, Schule und Gesundheit. Der Astrophysiker […]