Jahrgang 2018

Lieferbare Ausgaben des Jahrgangs 2018 des Magazins „Info3 – Anthroposophie im Dialog“


  • Hautnah (12/2018)
    Einen Abschluss nach außen bilden zu können, bedeutet in der Entwicklung des Lebens einen grundlegenden Akt von Autonomie. Im Zuge der Evolution entwickelten sich erstmals Membrane, durch welche sich Zellen zum einen als eigen-ständige Organismen definierten, zum anderen aber auch Stoffwechselvorgänge zwischen außen und innen bewerkstelligen konnten. Die Signatur der Individualisierung, die schon mit der […]

  • Niemals sterben (11/2018)
    Vor rund 100 Jahren hielt Rudolf Steiner Vorträge, in denen er Bewusstseinserfahrungen nach dem Tode darstellte. Wie kann das sein? Wie sollen Beschreibungen über Dinge möglich sein, die erst nach dem Tod eintreten? Ist die Grenze zwischen „hier“ und „dort“ nicht unüberwindlich? Durch das Aufkommen der sogenannten Nahtodeserfahrungen in den letzten Jahren scheint anstelle einer […]

  • Abrahams Kinder (10/2018)
    In dieser Ausgabe geht es darum, gemeinsame Motive der abrahamitischen Religionen aufzuzeigen – in Religion, Philosophie und Spiritualität. Muhammad Murtaza etwa führt uns zu Adam als demjenigen zurück, der als universeller Mensch für Judentum, Christentum und Islam in jeweils eigener Auslegung die transzendental verwurzelte Menschenwürde repräsentiert. Rabbi Jonathan Sacks erklärt, warum die Abrahams-Söhne Isaak und […]

  • Grenzenlose Menschlichkeit (9/2018)
    Auf die sogenannte Flüchtlingskrise und ihre Herausforderungen reagieren die meisten Menschen nur reflexartig: Was ist mit unserem Wohlstand? Sind wir noch sicher? Sind wir noch wir selbst, wenn so viele kommen? Ähnlich verunsichert müssen sich seinerzeit die Feudalherren im Vorfeld der europäischen Revolutionen gefühlt haben, als sich zunächst das Bürgertum, dann aber auch die große […]

  • Wasser (7-8/2018)
    Es ist das wichtigste Lebenselement auf unserer Erde: das wunderbare Wasser. Wie wir es besser verstehen, wie wir es tiefer erfahren, wie wir es richtig trinken zeigt Info3 in der Sommerausgabe 2018. Wir berichten über bedrohtes Wasser in Ostasien und die Erforschung von Wasserqualität in der Strömungsforschung, besuchen ein Wasser-Erfahrungsfeld und ein verschlafenes Dorf an […]

  • Eigentum verpflichtet (06/2018)
    Die Idee sozialverpflichtenden Eigentums hat eine lange Tradition und ist sogar im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland festgeschrieben – meist jedoch ohne praktische Konsequenzen. Dabei ist die ungelöste Frage des Eigentums an den Produktionsmitteln sowie an Grund und Boden ein Haupthindernis für eine nachhaltige Post-Wachstumsgesellschaft. In der Fortführung der Sozialphilosophie Steiners versuchen heute verschiedene Unternehmen, alternative […]

  • 1968 (05/2018)
    Die 1968 gestartete Aufbruchsbewegung hat die westlichen Gesellschaften gründlich umgekrempelt: Mehr Freiheit, mehr Rechte für Frauen, die Achtung von Minderheiten, die Vielfalt persönlicher Lebensstile und mehr bürgerschaftliche Mitwirkung am gesellschaftlichen Ganzen waren die Folge. Dieses und anderes mehr gilt es heute nicht nur gegen rückwärtsgerichtete Geister zu verteidigen, sondern auch weiterzuentwickeln. 50 Jahre nach der […]

  • Was sollen wir essen? (04/2018)
    Was sollen wir essen? Wir hätten Ihnen so gerne eine klare Antwort auf diese Frage präsentiert. Ich hätte sie so gern auch selbst gewusst. Kaum etwas ist so kompliziert wie das Thema Ernährung und wenn ich Streit vermeiden will, rede ich am besten gar nicht darüber – am wenigsten beim Essen. Dabei verlief die Entstehung […]

  • Mütter (03/2018)
    Was Mütter alles schaffen! Unter diesem Motto geht die März-Ausgabe von Info3 der Situation von Müttern in unserer leistungsorientierten Gesellschaft nach. Zunehmende Emanzipation und veränderte Rollenbilder führen ironischerweise dazu, dass die Belastung von Frauen unverhältnismäßig stark zunimmt. Ist das gerecht? Wir haben bei Müttern nachgefragt, wie sie mit der Doppel-Aufgabe von Erziehung und Arbeit klarkommen; […]

  • Loslassen (02/2018)
    Loslassen – aber richtig! Dass es in unserer hektischen Zeit gut ist, immer wieder mal loszulassen, hat sich inzwischen herumgesprochen. Info3 schaut in der Februarausgabe genauer hin und fragt, was es mit dem Loslassen auf sich hat und wie es eigentlich geht. Wir verfolgen das Motiv des Loslassens in den Weltreligionen, in der Philosophie und […]

  • Digitalisierung (01/2018)
    Die Zukunft gehört den Geschöpfen des Menschen So wie die Ökonomie alle Dinge zur Ware macht, strebt die Computertechnik zur vollständigen digitalen Strukturierung der Welt. Viele sehen den Zeitpunkt nah, dass die Maschinen von alles beherrschenden Dienern zu selbständig planenden Subjekten werden. Übernehmen die Geschöpfe des Menschen unsere künftige Kultur? Heilung durch Computer? Schon jetzt […]