Medizin & Gesundheit


  • Peter Petersen
    Der Therapeut als Künstler
    Ein integrales Konzept von Künstlerischen Therapien und Psychotherapien
    Künstler ist der Therapeut nicht nur in den Künstlerischen Therapien. Jeder therapeutische Prozess basiert außer auf Lehrwissen und der Anwendung bewährter Methoden, in einem nicht geringen Maße auf Intuition und kreativem Handeln in der konkreten Arbeit mit dem Patienten. Auf der Basis seiner jahrzehntelangen Erfahrungen mit den verschiedenen Ansätzen stellt der Autor ein übergreifendes Konzept […]

  • Volker Fintelmann und Markus Treichler (Hg.)
    Onkologie auf anthroposophischer Grundlage (Paket Bd. 1-4)
    Unsere Onkologie-Reihe als günstiges Paket
    In diesem einzigartigen Übersichtswerk sind wesentliche Themenkomplexe zusammengefasst: Die umfassende Betrachtung der Krankheit, die eingängige Beschäftigung mit der Mistelpflanze, ihrem Wesen und den daraus entstandenen Präparaten sowie nicht-medikamentösen Therapieformen (künstlerische Therapie, Heileurythmie, Psychoonkologie, Pflege und Ernährung). Die Texte sind verständlich aufbereitet: Für Mediziner und interessierte Nicht-Mediziner. Alle vier Bände im Paket für 69,90€ (statt 79,60€ […]

  • Markus Treichler
    Die Botschaft des Schmerzes
    Anregung und Orientierung für betroffene, Ärzte und Therapeuten
    Schmerz ist nie nur körperlich, sondern immer auch seelisch, geistig und mitmenschlich, er ist ein Phänomen, das den ganzen Menschen betrifft. Der Autor untersucht deshalb auf umfassende Weise medizinische, psychologische, philosophische, literarische kunsthistorische und gesellschaftliche Aspekte und bietet dabei behutsame Hilfestellung.

  • Michael Olbrich-Majer
    Das Geistige in der Möhre
    Einführende Betrachtungen zur biodynamischen Landwirtschaft
    Was Sie schon immer über die biodynamische Wirtschaftsweise wissen wollten, aber sich bisher nicht zu fragen trauten – dieses Buch erklärt es unkompliziert, anschaulich und in alltagstauglicher Sprache, von kosmischen Kräften bis zu Qualitätsfragen, vom Hoforganismus bis zur solidarischen Landwirtschaft.

  • Volker Fintelmann
    Die Wiedergewinnung des Heilens
    Wege zu einer christlichen Medizin
    Weil dem heutigen Gesundheitssystem eine ethische Grundlage fehlt, will Fintelmann der Medizin aus seinem Verständnis des Christentums heraus Impulse für eine neue Moral der Verantwortlichkeit und Liebe geben. Im Mittelpunkt stehen dabei die Heilungsgeschichten der Evangelien, die Fintelmann in einem neuen Licht interpretiert.

  • Ulrike Geist
    Mit einem anderen Blick
    Zur geistigen Dimension des Autismus
    Als merkwürdige Einzelgänger und sozial schwer zugänglich – so stellen wir uns Autisten im Allgemeinen vor. Was aber erleben Autisten und wie sehen sie sich selbst? Diesen Fragen geht das Buch nach und plädiert für ein Verständnis dieses Anders-Seins, das über eine psychiatrische Einstufung weit hinausreicht.

  • Dieter Schulz
    Chirophonetik
    Therapie durch Sprache und Berührung.
    Die auf Dr. Alfred Baur zurückgehende, noch junge Methode der Chirophonetik nutzt ein vertieftes Wissen um die kreative Kraft der Sprache und wendet sie therapeutisch an. Die Elemente der Sprache sind keineswegs nur willkürliche Träger von Information, sondern wirksame Ur-Kräfte, die den Menschen und die Welt hervorbringen und prägen. Erweitert um den menschenkundlichen Kontext der […]

  • Frank Meyer
    Das Geheimnis der Metalle
    Vom Mythos zur praktischen Anwendung in der Anthroposophischen Medizin. Mit zahlreichen praktischen Anwendungsbeispielen!
    Sie bilden das Herz der Anthroposophischen Medizin: die Metalle. Seit alters her bekannt, können sie auch heute, richtig angewendet, wichtige Selbstheilungsprozesse anregen. Der Arzt und Gesundheits-Autor Dr. med. Frank Meyer präsentiert die sieben wichtigsten Metalle und ihre heilenden Wirkungen. Mit zahlreichen praktischen Anwendungsbeispielen: Blei (Plumbum), das Saturnmetall; Zinn (Stannum), das Jupiermetal; Eisen (Ferrum), das Marsmetall; […]

  • Renate Thomas
    Anatomie für Heileurythmisten
    Von der Formensprache des menschlichen Körpers
    Eine didaktisch hervorragend aufbereitete Einführung in die Anatomie und Physiologie des Menschen, die während einer über 30-jährigen Tätigkeit als Dozentin für Medizin an der Heileurythmie-Ausbildung in Stuttgart entstanden ist. Die ursprünglich als Manuskript nur für die Kursteilnehmer entwickelten Texte und Zeichnungen geben zugleich einen Einblick in die Grundlagen der anthroposophisch-medizinischen Menschenkunde. Ebenfalls für Seminaristen anderer Therapierichtungen und Studenten der anthroposophischen Medizin bestens geeignet. Mit über 160 anatomischen Zeichnungen aus der Hand der Autorin.

  • Erika Schöffmann, Dieter Schulz
    Wege zum Anderen
    Facetten heilpädagogischer Diagnostik auf anthroposophischer Grundlage
    Was ist das Spezifische des anthroposophischen Ansatzes in der Heilpädagogik und Sozialtherapie? Als Antwort auf diese Frage entwickeln die Autoren die Grundelemente der anthroposophischen Menschenkunde mit ihrer charakteristischen Wesensgliederkunde und das Konzept der zwölf Sinne als Hintergrund einer vertieften Diagnostik.

  • Andreas Meyer
    Sanfte Schmetterlings-Babymassage
    Die Entwicklung der Lebenskräfte und ihre physiologischen Grundlagen
    „Die Sanfte Babymassage mit ihrer schmetterlingsleichten Berührung der Haut und der Lebenskräfte vermittelt, überträgt und verstärkt die Grundgefühle von Sicherheit und Geborgenheit und kann schädliche Einflüsse neutralisieren.“ Andreas Meyer

  • Fritz Helmut Hemmerich
    Hervor aus dem dunklen Spiegel!
    Innehalten für eine geistige Gesundung
    Diese Meditation für ein erstes Erwachen knüpft an das Ostergeschehen an – nicht jedoch in einem religiösen Zusammenhang, sondern als Anregung für jeden Tag. Nüchtern und doch innerlich kraftvoll beschreiben diese Text-Miniaturen und die dazugehörigen Anleitungen auf neue Weise das Mysterium von Tod und Auferstehung des Selbst. “Geist ist da. Nicht: hier und jetzt. Oder […]

  • Silke Kirch
    Das Murmeln der Auguste Deter
    Oder: Was ist die Kunst im Umgang mit Demenz?
    Silke Kirch schöpft aus einer reichen Erfahrung in der Kunsttherapie mit Demenzpatienten und reflektiert zugleich die neueren Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung. Ein aufschlussreiches Buch das trotz des scheinbar düsteren Themas geistreich und mit Charme den Verlust des Erinnerungsvermögens in einer breiten Perspektive zu deuten weiß. Eine wahre Philosophie des Vergessens!

  • Hendrik Vögler
    Sinn und Sein meditieren
    Eine Skizze
    Die gesundheitlich positiven Auswirkungen von Meditation sind seit langem bekannt. Über viele Jahre hat der anthroposophische Arzt Dr. med. Hendrik Vögler Einführungen in die Meditation zur Förderung der Lebenskräfte gegeben. Sinn und Sein in der Meditation zu suchen – das ist das Anliegen. Im Mittelpunkt steht eine Übung, die der Autor aus Anweisungen Rudolf Steiners selbständig weiterentwickelt hat.

  • Elisabeth Wellendorf
    Mit dem Herzen eines anderen leben
    Aus der Arbeit mit Transplantationspatienten: Ihre Erfahrungen, ihre Ängste, ihre Hoffnungen.
    Was bedeutet es für einen Menschen, mit dem Organ eines Verstorbenen zu leben? Welche Rolle spielt der Spender in der Phantasie des Empfängers? Was geschieht mit dem Selbstbild, wenn das eigene unvertraute Innere – ständig dem „Röntgenblick“ der Medizin ausgesetzt – nur noch durch Zahlen und Kurven definiert wird? Dieses Buch beschreibt die seelischen Folgen der Transplantationsmedizin für die Betroffenen und ihre Familien.

  • Gunver Sophia Kienle, Markus Treichler, Volker Fintelmann (Hg.)
    Methodologie und Wirksamkeitsnachweis der anthroposophischen Krebstherapie
    Onkologie auf anthroposophischer Grundlage Band 4
    Diese Monographie wurde 2002 als Loseblattsammlung angelegt. Sie umfasst in der Buchausgabe vier Bände, die unabhängig von einander gelesen werden können.

  • Volker Fintelmann, Markus Treichler (Hg.)
    Begleitende Therapien in der Krebsbehandlung
    Onkologie auf anthroposophischer Grundlage Band 3
    Die hier behandelten begleitenden Therapien umfassen die Kunsttherapien, die Heileurythmie, die Psychoonkologie/Psychotherapie, die Pflegetherapien und die Ernährung.

  • Volker Fintelmann, Markus Treichler (Hg.)
    Die Mistel als Krebsheilmittel
    Onkologie auf anthroposophischer Grundlage Band 2
    Diese Monographie wurde 2002 als Loseblattsammlung angelegt. Sie umfasst in der Buchausgabe vier Bände, die unabhängig von einander gelesen werden können. Im bereits vorliegenden Band wird ein erweitertes Verständnis der Krebskrankheit dargestellt.

  • Volker Fintelmann, Markus Treichler (Hg.)
    Zum Verständnis der Krebskrankheit
    Onkologie auf anthroposophischer Grundlage Band 1
    Diese Monographie wurde 2002 als Loseblattsammlung angelegt. Sie umfasst in der Buchausgabe vier Bände, die unabhängig von einander gelesen werden können. In dem vorliegenden Band I wird ein erweitertes Verständnis der Krebskrankheit dargestellt.

  • Olaf Koob
    Die kranke Haut
    Spiegel der Seele – Grenze zur Welt
    Haut ist Grenze, Hülle und Spiegel: Sowohl in der ganzheitlichen Dermatologie als auch in der östlichen Heilkunde wird die Haut als Umhüllung von Leib und Seele verstanden. Äußeres und Inneres bilden gleichermaßen eine Grenze, an der sowohl organische Funktionsstörungen – wie etwa Stoffwechselerkrankungen – als auch seelische Probleme sichtbar werden können.

  • Eva-Marie Batschko, Susanne Dengler
    Praxisbuch der Rhythmischen Massage nach Ita Wegman
    Auf der Basis langjähriger Erfahrungen der beiden Autorinnen Eva-Marie Batschko und Susanne Dengler ist das vorliegende Praxisbuch der Rhythmischen Massage nach Ita Wegman entstanden. Praxis und Lehre standen gleichermaßen Pate für diese Handreichungen, die vor allem in den Bereichen ganzheitlicher Therapie und Pflege ihre Anwendung finden.

  • Richard Wagner
    ISCADOR® – von der Erfahrungsmedizin zur rationalen Therapie
    Ein Leitfaden zur Misteltherapie aus praktischer Erfahrung ISCADOR® und mehr
    Die Misteltherapie hat zwischen der onkologischen Basistherapie (Chemotherapie, Bestrahlung, Hormontherapie, Antikörpertherapien) und den komplementären Therapien längst einen eigenen Stellenwert. Der Autor stellt verschiedene Mistelpräparate und ihre Inhaltsstoffe vor.

  • Karl-Julius Reubke
    Die fremden Gesichter des Todes
    Sterben, Tod und ewiges Leben in den Weltkulturen und Weltreligionen
    Die Globalisierung wirft die Frage auf, wie die Weltreligionen in einen fruchtbaren Austausch miteinander treten können. Mehr noch: Ihr Zusammentreffen wirft neue Fragen und Perspektiven auf, die ein gemeinsames Nachdenken und Hineinwachsen in gemeinsame Antworten notwendig machen. Im Zentrum dieses Prozesses, so zeigt sich, steht die Frage nach dem Sterben, dem Tod und den damit verbundenen Anschauungen und Ritualen.

  • Michaela Glöckler
    Macht in der zwischenmenschlichen Beziehung
    Grundlagen einer Erziehung zur Konfliktbewältigung
    Machtfragen sind ein wesentlicher Faktor nicht nur unserer beruflichen Beziehungen. Gerade im privaten Bereich führen sie zu äußerst schmerzhaften Konflikten, aber auch im beruflichen Umfeld können sie unsere Entwicklung hemmen. Häufig wirkt das Spiel von Macht und Ohnmacht, Über- und Unterordnung unterschwellig, seine Mechanismen sind vielfältig.