Themengebiete


  • Kurt E. Becker
    Der Charisma-Faktor
    Glücklich sein mit Sisyphos
    Ausgerechnet der tragische Sisyphos wird für Kurt E. Becker zum charismatischen Individualisten der Moderne, der sich gemeinsam mit anderen zu dem aufschwingt, was kein Einzelner schafft. Becker verfolgt den steinewälzenden Helden von der Antike über Goethes Faust zu Nietzsche und Rudolf Steiners Idee der Dreigliederung als Charisma in der Gemeinschaft. Das Buch bietet dabei mitreißende und provokante Annäherungen an Jesus, Paulus oder Goethe, wie man sie selten liest. Ein Ratgeber auf dem Weg zum Charisma in den Angelegenheiten des eigenen Selbst.

  • Fritz Helmut Hemmerich
    Hervor aus dem dunklen Spiegel!
    Innehalten für eine geistige Gesundung
    Diese Meditation für ein erstes Erwachen knüpft an das Ostergeschehen an – nicht jedoch in einem religiösen Zusammenhang, sondern als Anregung für jeden Tag. Nüchtern und doch innerlich kraftvoll beschreiben diese Text-Miniaturen und die dazugehörigen Anleitungen auf neue Weise das Mysterium von Tod und Auferstehung des Selbst. “Geist ist da. Nicht: hier und jetzt. Oder […]

  • Albert Fink
    Bank als Schulungsweg
    Die Entwicklung der Bochumer Bankeinrichtungen von den Anfängen bis in die 1990er Jahre
    Wie kommt Geld von denen, die es haben, aber nicht brauchen zu denen, die es brauchen, aber nicht haben? Wie lassen sich Bedürfnisse, die wir gewöhnlich Finanzinstituten überlassen, direkt zwischen den Menschen organisieren? – Albert Fink gehört zu den Menschen, die aus solchen Fragestellungen heraus gemeinsam mit Wilhelm Ernst Barkhoff von den 1970er Jahren an „alternative“ Umgangsformen mit Geld entwickelt haben.

  • Christa Rüssmann-Stöhr, Hagen Seibt
    Mit intelligenten Kindern intelligent umgehen
    Ratgeber für Eltern, Lehrer und Erzieher von hochbegabten Kindern
    Es gibt viele Formen von Hochbegabung: sportliche, musikalische, sprachliche, emotionale, soziale, etc. Die intellektuelle Hochbegabung nimmt schon deshalb in der Reihe einen besonderen Platz ein, weil sie oft weder erkannt noch berücksichtigt wird und dann zu Verhaltensauffälligkeiten führen kann.

  • Silke Kirch
    Das Murmeln der Auguste Deter
    Oder: Was ist die Kunst im Umgang mit Demenz?

    Preis reduziert: Jetzt nur noch 9,90 Euro statt ehemals 15,80 Euro.


    Silke Kirch schöpft aus einer reichen Erfahrung in der Kunsttherapie mit Demenzpatienten und reflektiert zugleich die neueren Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung. Ein aufschlussreiches Buch das trotz des scheinbar düsteren Themas geistreich und mit Charme den Verlust des Erinnerungsvermögens in einer breiten Perspektive zu deuten weiß. Eine wahre Philosophie des Vergessens!

  • Jens Heisterkamp
    Anthroposophische Spiritualität
    Denken, Meditation und geistige Erfahrung bei Rudolf Steiner. Eine Einführung

    Preis reduziert: Jetzt nur noch 7,90 Euro statt ehemals 12,80 Euro.



    Waldorfpädagogik, bio-dynamischer Landbau, Misteltherapie, Wirtschaftsunternehmen wie Weleda – fast jeder kennt die Anthroposophie als praktische Reformbewegung. Worin aber liegt ihre spirituelle Botschaft? Das vorliegende Buch antwortet auf diese Frage und zeichnet den Weg nach, den Rudolf Steiner selbst vom philosophischen Denken zu Meditation und geistiger Erfahrung gegangen ist.

  • Hendrik Vögler
    Sinn und Sein meditieren
    Eine Skizze
    Die gesundheitlich positiven Auswirkungen von Meditation sind seit langem bekannt. Über viele Jahre hat der anthroposophische Arzt Dr. med. Hendrik Vögler Einführungen in die Meditation zur Förderung der Lebenskräfte gegeben. Sinn und Sein in der Meditation zu suchen – das ist das Anliegen. Im Mittelpunkt steht eine Übung, die der Autor aus Anweisungen Rudolf Steiners selbständig weiterentwickelt hat.

  • Elisabeth Wellendorf
    Mit dem Herzen eines anderen leben
    Aus der Arbeit mit Transplantationspatienten: Ihre Erfahrungen, ihre Ängste, ihre Hoffnungen.
    Preis reduziert von ehemals € 14,80 auf jetzt nur € 8,90.

    Was bedeutet es für einen Menschen, mit dem Organ eines Verstorbenen zu leben? Welche Rolle spielt der Spender in der Phantasie des Empfängers? Was geschieht mit dem Selbstbild, wenn das eigene unvertraute Innere – ständig dem „Röntgenblick“ der Medizin ausgesetzt – nur noch durch Zahlen und Kurven definiert wird? Dieses Buch beschreibt die seelischen Folgen der Transplantationsmedizin für die Betroffenen und ihre Familien.

  • Gunver Sophia Kienle, Markus Treichler, Volker Fintelmann (Hg.)
    Methodologie und Wirksamkeitsnachweis der anthroposophischen Krebstherapie
    Onkologie auf anthroposophischer Grundlage Band 4
    Diese Monographie wurde 2002 als Loseblattsammlung angelegt. Sie umfasst in der Buchausgabe vier Bände, die unabhängig von einander gelesen werden können.

  • Volker Fintelmann, Markus Treichler (Hg.)
    Begleitende Therapien in der Krebsbehandlung
    Onkologie auf anthroposophischer Grundlage Band 3
    Die hier behandelten begleitenden Therapien umfassen die Kunsttherapien, die Heileurythmie, die Psychoonkologie/Psychotherapie, die Pflegetherapien und die Ernährung.

  • Volker Fintelmann, Markus Treichler (Hg.)
    Die Mistel als Krebsheilmittel
    Onkologie auf anthroposophischer Grundlage Band 2
    Diese Monographie wurde 2002 als Loseblattsammlung angelegt. Sie umfasst in der Buchausgabe vier Bände, die unabhängig von einander gelesen werden können. Im bereits vorliegenden Band wird ein erweitertes Verständnis der Krebskrankheit dargestellt.

  • Volker Fintelmann, Markus Treichler (Hg.)
    Zum Verständnis der Krebskrankheit
    Onkologie auf anthroposophischer Grundlage Band 1
    Diese Monographie wurde 2002 als Loseblattsammlung angelegt. Sie umfasst in der Buchausgabe vier Bände, die unabhängig von einander gelesen werden können. In dem vorliegenden Band I wird ein erweitertes Verständnis der Krebskrankheit dargestellt.

  • Brigitta Waldow-Schily
    Greg Tricker
    und sein malerischer Weg mit Kaspar Hauser
    In diesem Buch werden das Leben und das Werk des Künstlers erstmals in deutscher Sprache vorgestellt. Im Mittelpunkt der Betrachtungen steht Trickers Bilderzyklus zu Kaspar Hauser, der bisher der einzige ist, der im deutschsprachigen Raum ausgestellt wurde, und der eine besondere Stellung innerhalb des Gesamtwerkes einnimmt. Diese Bilder erzählen nicht nur von der besonderen Individualität Kaspar Hausers und dessen Schicksal, sondern auch von der Arbeitsweise und dem Anliegen ihres Schöpfers.

  • Mathias Wais
    Trennung und Abschied
    Wenn Menschen auseinander gehen
    In der Vereinseitigung des Festhaltens können Haben und Bleiben sich in ihr Gegenteil verkehren: Kleine innere Abschiede gehen dem Trennungsvorgang voran. Jede Trennungs- und Verlustsituation ist von Ambivalenz geprägt: Zwischen Sich-Auflehnen und Aufgeben, zwischen Leugnen der Krise und hastigem Weitergehen. Trennung und Abschied sind in gewisser Weise nie zu Ende. Dies anzuerkennen ermöglicht eher ein Weiterschreiten in der eigenen Biographie als die Illusion, man sei mit dem Verlorenen fertig.

  • Albert Vinzens, Bernhard Rüffert (Foto), Joachim J. Kühmstedt (Hg.)
    Beuys Platanen und Basalte
    7000 Eichen Projekt

    Jetzt im Preis reduziert: Früher 49,00 Euro, jetzt nur 19,90 Euro!

    Joseph Beuys führte 1982 im Rahmen der ducumenta 7 in Kassel die Aktion „7000 Eichen“ durch, eine gewaltige künstlerische gefasste „Stadtverwaldung“. 31 Jahre später baggert die Stadt Kassel die Landgraf-Karl-Strasse auf, reißt Straßenbahnschienen heraus, verlegt eine neue Kanalisation und Versorgungsleitungen. Bekommt das Beuyschen Kunstwerks erst durch dessen Gefährdung Bedeutung?

  • Michael Frensch
    Seurats Geheimnis
    Roman
    Ein mit »Seurat« signiertes pointillistisches Gemälde, das im Jahre 1979 in einem Londoner Antiquitätengeschäft auftaucht und auf dem eine Brücke verschwunden ist; verschiedene internationale Experten, die das Gemälde für gefälscht erklären – das sind die Ingredienzien dieses Romans, der manches im 20. Jahrhundert und in der Kunst in neuem Licht erscheinen lässt.

  • Hans Büchenbacher, Ansgar Martins (Hg.)
    Hans Büchenbacher. Erinnerungen 1933 – 1949
    Zugleich eine Studie zur Geschichte der Anthroposophie im Nationalsozialismus. Mit Kommentaren und fünf Anhängen herausgegeben von Ansgar Martins
    „Ich konnte aber in dieser Zeit dann doch noch in vielen deutschen Zweigen Mitgliedervorträge halten und dabei konstatieren, dass ungefähr 2/3 der Mitglieder mehr oder weniger positiv zum Nationalsozialismus sich orientierten.“ Hans Büchenbacher

  • Mathias Wais
    Hilfe – ich bin hochbegabt! Na und?
    Mit schlauen Füchsen unterwegs. In Zusammenarbeit mit Kindern der Buchwerkstatt Dortmund: Lukas Fabian, Anna Katharina Krause, Lisa Schenk, Jonas Schneider, Jan-Philipp Stratmann.
    Ein schlaues Kind zu sein ist nicht immer lustig. Im Gegenteil, oft ist es anstrengend. Tausend Gedanken, Fragen und Sorgen rasen dir ständig durch den Kopf; die Eltern und Lehrer erwarten Supernoten von dir, und was Freundschaften betrifft, ist es oft auch nicht einfach.

  • Brigitta Waldow-Schily
    Maria Hiszpańska-Neumann
    Leben und Werk, 1917-1980
    Neuer Ladenpreis: Früher 39,00 Euro, jetzt nur 19,90 Euro!

    „Wer den Geist Mitteleuropas vergegenwärtigen will, wird immer auch besonders den Blick nach Polen wenden müssen. … Diesen mitteleuropäischen Auftrag hat die polnische Malerin und Graphikerin Maria Hiszpanska-Neumann voll ergriffen.“ Dorothea Rapp

  • Diether Lauenstein
    Gesammelte Aufsätze, Vorträge, Entwürfe Band I – III
    Gesammelte Werke - Kombipaket

    Im Paket jetzt nur 36,00 Euro statt 65,00 Euro im Einzelverkauf



    Die drei Bücher 'Der neu zu schaffende Mensch', 'Würde des Menschen' und 'Der Lebenslauf' in einem Paket.

  • Diether Lauenstein
    Der Lebenslauf
    Texte zur Biographik im Lichte der Bibel
    Diether Lauenstein hat Zeit seines Lebens über das Wesen des menschlichen Lebensganges nachgedacht. Vor seinem inneren Blick stand schließlich eine geschlossene Lehre von der Zeitgestalt der Individualität. Dem biblisch-christlichen Horizont des menschlichen Lebensweges galt dabei sein Hauptaugenmerk.

  • Diether Lauenstein
    Würde des Menschen
    Schriften zur Philosophie mit einem Anhang zur Indologie
    Er ist heute fast schon ein ‚Vergessener‘, ähnlich wie Immanuel Hermann Fichte oder Ignaz Paul Vital Troxler es für ihre Nachwelt waren. – Die Rede ist von Diether Lauenstein, dem bis zu seinem Tod im Jahre 1990 weithin wirksamen Anthroposophen und Gelehrten.

  • Dirk Mende
    Miranda und die Wunderfeder
    Eine unerhörte Reise mit Geschichten und Gedichten samt einem kleinen Stücklein, heißet: „Was denn die Liebe sei“
    Achtung, zwischen diesen Buchdeckeln lebt ein Figurenkabinett, das den Fantasiereisenden in seinen Bann ziehen wird: Däumlinge, Elben, Feen und Teddyritter rufen zum großen Abenteuer. Lockern Sie die Lachmuskeln und spitzen Sie die Lippen: Daradiricribrifax, Horribilidatumtarides ,Triocula Schelmuffsky sind mit von der Partie.

  • Hildegard Kurt
    Wachsen!
    Über das Geistige in der Nachhaltigkeit
    Wachstum und Wohlstand, lange Zeit ein unhinterfragtes Junktim, sind – in die Perspektive einer guten Zukunft für alle gestellt – längst von der Frage der Nachhaltigkeit abgelöst worden.  Was kann Wachsen im Horizont der Nachhaltigkeit anderes sein als geistiges Wachstum?